Spiekeroog à la carte – im Restaurant Friesenstube

Entdecken Sie Spiekeroog auch kulinarisch.

In unserem Resturant Friesenstube serviert Ihnen unser Küchenchef Mathias König und sein Team norddeutsche Spezialitäten mit mediterranen Akzenten. Dabei verarbeitet er mit Vorliebe frische saisonale Produkte aus der Region und bereitet Ihnen auf Wunsch auch Allergiker gerechte Speisen zu.

Lassen Sie sich von seiner Kreativität überraschen. Die passenden Begleiter zum Menü finden Sie in unserer Weinkarte mit Gewächsen von renommierten Weingütern. Nehmen Sie sich ein bisschen Zeit und genießen Sie wie die alten Friesen: in der friesisch blauen Guten Stube, wo ein großer Kachelofen für gemütliche Wärme sorgt, und Sie bei schönem Wetter auf der Terrasse unter den Kastanien speisen können.


Speisekarte

Öffnungszeiten

Geöffnet ist täglich ab 17:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Telefonische Reservierung, auch außerhalb der Restaurantzeiten, unter 04976-91920


Rezept-Tipp aus der Friesenstube

Gebeizte Meeräsche

Von unserem Küchenchef

Zutaten

500g frische rote Bete
1 Apfel am besten Granny Smith
1/2 Stange Meerrettich
100 ml Rotweinessig, 100 ml Apfelessig
150g Zucker, 100g Meersalz
1 El Schwarzer Pfeffer, 3 Piment Körner, 3 Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter, 1 Sternanis
Die Filets einer Meeräsche je ca. 600 - 800g mit Haut

Zubereitung

Rote Bete, Apfel und Meerrettich schälen und grob zerkleinern. Durch die feine Scheibe eines Fleischwolfes drehen (oder durch die Küchenmaschine)und mit Essig vermischen. Pfeffer, Pimentkörner, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter und Sternanis im Mörser grob zerkleinern, mit Zucker und Salz mischen und mit der Rote Bete-Mischung vermengen. Die Hälfte davon in eine flache Form geben, die Meeräschenfilets darauf legen und mit der restlichen Masse bedecken. Mit einer Folie abdecken und min. 12 Stunden, max. 18 Stunden ziehen lassen. Anschließend die Meeräschenfilets aus der Beize nehmen, kurz abspülen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. 


Wir sind gerne für Sie da

Familie Germis
+49 (0) 4976 91920

per E-Mail
info@inselfriede.de